Grace Epolo.png

MODELWERK TALKS TO:

GRACE EPOLO

 

FACTS ON THE RUN

ZODIAC SIGN: Pisces 

I WOULD GET UP AT NIGHT FOR: I sleep so deep, I don´t wake up easily. In case of an emergency with my family or close friends, I'll be the first person to stand up!

FAVORITE COLOR: Black (even if it's actually not a color), bordeaux, grass green

I CAN'T LIVE WITHOUT: The Notes App on my phone

MOUNTAINS OR SEA: City

YOU HAVE ONE WISH: A world without poverty, hatred and injustice.

IF I WERE A FLOWER, I WOULD BE: A sunflower - that needs a lot of light and blooms best in a group.

WHAT DRIVES ME MAD: Intimidations, injustices and when someone touches my hair without asking me.

WIE BIST DU ZUM MODELN GEKOMMEN? ZUFALL ODER ABSICHT?

Zufällige Absicht. Als sich während meiner Abiturphase jeder über seine Zukunft Gedanken gemacht hat, habe ich das natürlich auch gemacht. Auch wenn es für mich klar war, dass ich Medizin oder Psychologie studieren möchte, hatte ich den Drang, erst einmal etwas Anderes zu machen und meine 12 jährige Schulzeit sacken zu lassen. Damals wusste ich aber noch nicht genau, ob ich ins Ausland möchte oder ein freiwilliges Jahr machen möchte. Meine Freunde und Familie haben mich daraufhin auf die Idee gebracht, zu modeln. Ohne wirklich etwas darüber zu wissen, habe ich mich dann sehr spontan mitten im Abistress bei Modelwerk beworben. Dabei habe ich mir wirklich nichts gedacht und es sogar zwischenzeitlich vergessen, bis ich dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurde, wo sich Modelwerk glücklicherweise sofort für mich entschied.

ÜBER WELCHES KOMPLIMENT HAST DU DICH AM MEISTEN GEFREUT?

Am meisten gehen mir Komplimente ans Herz, die meine Persönlichkeit betreffen. Meine beste Freundin hat mal gesagt, dass meine Art sie dazu inspiriere, ein besserer Mensch sein zu wollen. Da waren wir in der 9. Klasse und trotzdem liege ich manchmal im Bett und denke daran, wenn ich einen Tag hatte, an dem ich an mir selbst gezweifelt habe.

Ein weiteres Kompliment, dass mir immer ein Lächeln ins Gesicht zaubert, wenn ich daran denke, ist das von einer Bekannten. Sie hatte mich damals gefragt, was der Name „Grace“ für eine Bedeutung hat. Als ich anfing ihr zu erklären, dass mein Name für Anmut steht, unterbrach sie mich plötzlich und sagte „wow, das passt echt total zu dir! du bist so grazil und anmutig wie ein Panther irgendwie“. Ich war so überrascht. Ich selbst habe mich zu dem Zeitpunkt eher als „clumsy“ und ungeschickt gesehen, sodass ich erst kaum verstand, wieso sie mich so wahrnahm. Ich glaube die schönsten Komplimente sind die, die man nicht erwartet. 

WAS WAR BIS JETZT DEIN COOLSTER JOB?

Mein coolster Job war bisher definitiv meine Gucci Kampagne! Es war einfach unbeschreiblich schön mit so vielen unterschiedlichen Menschen aus verschiedenen Ländern und Altersgruppen zu arbeiten und sich mit ihnen auszutauschen. Gucci ist dafür bekannt Models zu casten, die außergewöhnlich sind und in der Fashion Branche vielleicht auch etwas aus der Reihe tanzen. Deshalb war es total normal mit einem curvy Model, einem 60 jährigen Mann oder einer transsexuellen Frau am Set zu sein. Genau das ist es, was ich in der Industrie sehen will! Mode, die das widerspiegelt, was die Gesellschaft wirklich ist: Divers, bunt und real! 

WAS IST DEIN LIEBLINGSORT AUF DIESER WELT?

Meine Großeltern hatten einen kleinen Bungalow in Belgien, als ich ungefähr 10 Jahre alt war. Dieser kleine Bungalow war die Definition von „coziness“, es war recht klein und war sehr süß eingerichtet mit Vintage-Dekorationen, kleinen Lampen und gemütlichen Sesseln. Das Beste an diesem Bungalow war jedoch der Garten, der in meiner Erinnerung fast so groß wie ein Fußballfeld war. Ich kann mich daran erinnern, wie ich meinen kleinen Cousins beim Fußballspielen zugeschaut habe, während ich mich mit meinen Großeltern im Haus einkuschelte, wie man im ganzen Haus den Geruch der nächsten Mahlzeit riechen konnte und mein Bruder leidenschaftlich gerne mit meinen Opa über politische Themen diskutierte. Ich habe so viele tolle Erinnerungen an diesen Ort, dass es für mich einfach mein absoluter Lieblingsort ist. All die Menschen, die für mich von Bedeutung waren, waren dort und das reicht für mich, um als Lieblingsort betitelt werden zu können.

WOFÜR GIBST DU ZU VIEL GELD AUS?

Wenn es um mich geht, dann definitiv für Essen. Ich denke immer daran, wie ich mich selbst „ treaten“ soll und vergesse dann darauf zu achten, wie viel ich eigentlich kaufe, und dass es menschlich gar nicht möglich ist, so viel zu essen. Aber es bereitet mir einfach so Freude, dass ich jedes Mal zu viel kaufe! Mein Bruder freut sich dann immer und im Endeffekt ist mehr für ihn als für mich übrig.

HAST DU GEHEIME TALENTE?

Ich bin eine absolute Streberin, die mit sehr wenig Schlaf auskommt. In meiner Schulzeit habe ich oft die ganze Nacht für meine Klausuren gelernt, wollte aber zwischenzeitlich immer noch meine Lieblingsdokus schauen, also habe ich das immer gleichzeitig gemacht. Oft ging ich dann, ohne auch nur eine Stunde geschlafen zu habe, zur Schule, schrieb meine Klausur, ging zum restlichen Unterricht und eventuell noch zum Sport. Niemand bemerkte das und das, obwohl es ziemlich oft passierte! 

WOFÜR BIST DU BEI DEINEN FREUNDEN & FAMILIE BERÜHMT?

Ich hab' tatsächlich mal meine Freunde und Familie gefragt und bin daraufhin wirklich emotional geworden. Eine sehr gute Freundin hat folgendes gesagt:

„Du hast einfach so ein Elan, und deshalb gehst du den Sachen, die dir wichtig sind, wirklich nach. Zum Beispiel hat man bei deiner Rede anlässlich der Black-Lives-Matter-Bewegung einfach so gemerkt, wie wichtig dir das ist und wie viel du in Sachen reinsteckst, die für dich bedeutend sind! Und deinen Humor darf man natürlich auch nicht vergessen!“. Außerdem meinte mein Bruder, ich gebe gute Ratschläge und habe immer ein offenes Ohr, wenn es um wichtige Dinge gehe. Habe ich nicht tolle Freunde und Familie???

WER IST DEIN VORBILD?

An anderen Menschen bewundere ich sehr viele Eigenschaften, wie zum Beispiel Mut, Strebsamkeit und Durchsetzungsfähigkeit und deshalb versuche ich diese Eigenschaften auch gewissermaßen bei mir selbst zu verstärken, doch meine Mutter ist die einzige Person, die ich tatsächlich als Vorbild bezeichnen würde. Sie ist unglaublich stark, einfühlsam und würde alles für die Menschen tun, die ihr wichtig sind, ohne auch nur eine Sekunde darüber nachzudenken. Immer wenn ich mich in meinen Alltag verliere, versuche ich daran zu denken und mich zu erinnern, wer ich eigentlich sein will und da kann meine Mutter als Orientierungsperson einfach nicht fehlen!

HOW DID YOU GET INTO MODELING? COINCIDENCE OR INTENT?

Accidental intention. When everyone was thinking about their future during my graduation phase, of course I did too. Even though it was clear to me that I wanted to study medicine or psychology, I had the urge to do something different first and to let my 12-year school days sink in. At the time, however, I wasn't sure whether I wanted to go abroad or do a voluntary year. My friends and family then gave me the idea of ​​modeling. Without really knowing anything about it, I spontaneously applied to Modelwerk in the middle of the stressful graduation. I really didn't expect anything and even forgot in the meantime, until I was invited to an interview, where fortunately, Modelwerk immediately decided for me.

WHICH COMPLIMENT WERE YOU MOST HAPPY ABOUT?

The most important thing to me are compliments that concern my personality. My best friend once said that my way of life inspires her to want to be a better person. We were in 9th grade and yet I sometimes lie in bed and think about it when I had a day doubting myself.

Another compliment that always puts a smile on my face when I think of it, is from a friend. At that time she asked me what the meaning of the name "Grace" was. When I started explaining to her that my name stands for elegance, she suddenly interrupted me and said “Wow, that really suits you! You are as elegant and graceful as a panther somehow ”. I was so surprised. At that time, I saw myself as rather clumsy, so that at first, I hardly understood why she perceived me that way. I think the nicest compliments are the ones you don't expect.

WHAT HAS BEEN YOUR COOLEST JOB SO FAR?

My coolest job so far was definitely my Gucci campaign! It was just indescribably nice to work with so many different people from different countries & age groups and to exchange ideas with them. Gucci is known for casting models who are exceptional and who step out of line in the fashion industry. So it was totally normal to be on set with a curvy model, a 60 year old man or a transsexual woman. This is exactly what I want to see in the industry! Fashion that reflects what society really is: diverse, colorful and real!

WHAT IS YOUR FAVORITE PLACE IN THIS WORLD?

My grandparents had a small bungalow in Belgium, when I was around 10 years old. This little bungalow was the definition of "coziness", it was quite small and very cute with vintage decorations, small lamps and comfortable armchairs. The best thing about this bungalow, however, was the garden, which in my memory was almost the size of a soccer field. I can remember watching my little cousins ​​play soccer while cuddling up with my grandparents around the house, smelling the aroma of the next meal all over the house, and my brother passionately discussing political issues with my grandpa. I have so many great memories of this place, that it is simply my absolute favorite place for me. All the people who were important to me were there and that's enough for me to be called a favorite place.

WHAT ARE YOU SPENDING TOO MUCH MONEY ON?

Definitely food. I always think about how I can “treat” myself and then forget to pay attention to how much I am actually buying and that it is not possible to eat that much. But I just enjoy it so much, that I buy too much every time! My brother is always happy and in the end there is more left for him, than for me.

DO YOU HAVE HIDDEN TALENTS?

I am an absolute nerd, who gets by on very little sleep. In my school days, I often studied all night for my exams, but also I wanted to watch my favorite documentaries, so I always did that at the same time. Then I often went to school without even an hour's sleep, wrote my exams, took the rest of the lessons and eventually also did sports. Nobody noticed, even though it happened quite often!

WHAT ARE YOU FAMOUS FOR WITH YOUR FRIENDS & FAMILY?

I actually asked my friends and family once and then got really emotional. A very good friend said the following:

“You just have such power, and that's why you really go after the things, that are important to you. For example, in your speech for the Black Lives Matter movement, it was easy to see how important this is to you and how much you put into things that mean something to you! And of course, you shouldn't forget your humor either!". My brother also said that I give good advice and always have an open ear, when it comes to important things. Don't I have great friends and family???

WHO IS YOUR ROLE MODEL?

In other people I admire a lot of qualities, such as courage, ambition and assertiveness and that's why I try to strengthen these qualities in myself, but my mother is the only person I would actually call a role model. She is incredibly strong, empathetic and would do anything for the people, who are important to her without even thinking about it for a second. Whenever I lose myself in my everyday life, I try to remember who I really want to be and my mother simply can´t be missing as an orientation person!

© 2020 MODELWERK Modelagentur GmbH. All rights reserved.

  • Modelwerk
  • Instagram
  • Facebook
  • Tik Tok
MODELWERK_blog-01.png